Diaeta. Forschungsgruppe für die Geschichte

des Ungarischen Landtags im 18. Jahrhundert

 

 

Die im Jahr 2004 an der Universität Loránd Eötvös, Budapest gegründete Forschungsgruppe hat mit der prosopographischen Forschung der ungarischen Landtage des 18. Jahrhunderts (genauer gesagt zwischen 1708 und 1792) angefangen. Als erster Schritt der Arbeit haben wir eine Datenbank über den Mitgliedern der Landtage verfertigt. Die Forschungsgruppe erhaltet finanzielle Unterstützung von der Andrew W. Mellon Stiftung (New York), Council of American Overseas Research Centers (Washington) und Fondation Maison des Sciences de l'Homme (Paris).

 

 

Mitglieder der Forschungsgruppe (2004–2011):

György Arató, Árpád Bárnai, Tünde Cserpes, András Forgó, Marianna Gyapay, Ágnes Hajós, Gyula Horváth, Henrik Hönich, Ildikó Kenyó, Andrea Kozma, Hella Mag, György Molnár, Ágnes Nagy,
János Nagy, Barbara Papp
, Gábor Papp, Máté Rigó, Richárd Sebők, Dániel Siptár, Barnabás Szekér,
Tamás Szemethy,
István Szijártó, Kinga Tóth, András Vámos

Szövegdoboz: Datenbank
Szövegdoboz: Bibliographie
Szövegdoboz: Links
Szövegdoboz: Kontakt

Letzte Aktualisierung:

07. 01. 2012.